Buchtipps

Buchtipp

John Harvey Kellogg

John Harvey Kellogg

Kategorie: FiD

Dr. John Harvey Kellogg (1852–1943) war sehr viel mehr als der Entdecker der nach ihm benannten  Frühstücksflocken. Er war Allgemeinmediziner und Chirurg, Ernährungswissenschaftler und Erfinder, Lehrer und Evangelist, Herausgeber und Autor, Unternehmer und Visionär. 

In dieser umfassenden Biografie zeichnet Richard W. Schwarz das facettenreiche Bild eines überlebensgroßen Mannes. Von den einen nahezu abgöttisch verehrt, von anderen entschieden abgelehnt. Sein großer Einfluss hinsichtlich Gesundheit und Ernährung ist jedoch unbestritten. Er prägte nicht nur die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten und die amerikanische Gesellschaft, seine innovativen Ideen fanden auch weit über sein Heimatland hinaus Anklang. 

Der Autor berichtet fesselnd und kenntnisreich über die großen Erfolge und Niederlagen von John Harvey Kellogg – einer kontroversen Ausnahmepersönlichkeit, die mindestens „zwei Menschenleben in einem lebte“ (Ellen White).

Eine Lebensgeschichte, die man nicht so schnell vergessen wird.

„Ich hätte ein Vermögen ansammeln können, aber was ist Geld,
wenn es nicht dazu benutzt wird, um die ganze Welt besser zu machen
und Menschen zu helfen, ein besseres Leben zu führen?“
                            – J. H. Kellogg

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden