thematisches Seitenbild

Adventisten auf dem Evangelischen Kirchentag in Stuttgart

26.05.2015 17:48 | APD | von Zentralredaktion

News des Adventistischen Pressedienstes

Stuttgart, 26.05.2015/APD   Beim Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart informiert auch die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten mit Ausstellungsständen über ihre Arbeit. Außerdem bietet sie im Zentrum der Adventgemeinde Stuttgart-Mitte Veranstaltungen an.

Informationsstände

Der Fernseh- und Radiosender „Hope Channel“ des Medienzentrums „Stimme der Hoffnung“ der Freikirche in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt ist in der „Medienmeile“ auf der Mercedesstraße mit einem Ausstellungsstand (M-13) vertreten. Die „Stimme der Hoffnung“ begann als einer der ersten christlichen Radiosender in Deutschland bereits 1948 mit seiner Arbeit. Das Medienzentrum verfügt heute neben einem eigenen Fernseh- und Rundfunksender über das „Internationale Bibelstudieninstitut“ und eine Blindenhörbücherei.

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten stellt sich zusammen mit ihrem Advent-Wohlfahrtswerk (AWW) auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Zelthalle 2, Stand F-15, vor. Das AWW nahm bereits 1897 seine Arbeit in Deutschland auf.

In der Zelthalle 3, Stand C-06, ist auch die adventistische Theologische Hochschule Friedensau bei Magdeburg zu finden. Schwerpunkt des Standes ist der Fachbereich „Christliches Sozialwesen“. Neben einem Bachelor-Studiengang und zwei Master-Studiengängen in Theologie bietet die 1899 gegründete und 1990 staatlich anerkannte Hochschule auch Bachelor-Studiengänge in Soziale Arbeit sowie Gesundheits- und Pflegewissenschaften an. Außerdem gibt es die Master-Studiengänge Counseling/Beratung, International Social Sciences, Sozial- und Gesundheitsmanagement sowie Musiktherapie.

Veranstaltungen im Zentrum der Adventgemeinde Stuttgart-Mitte

Am Freitag, 5. Juni, lädt die Adventgemeinde Stuttgart-Mitte um 19 Uhr in ihr Zentrum in der Firnhaberstraße 7 unter dem Motto „Ankommen – Loslassen – Auftanken“ zur „Abendvesper zum Sabbat“ ein. Neben dem gemeinsamen Singen und Musikbeiträgen gibt es vier Kurzmeditationen zu Psalm 92 „Ein Psalmlied für den Sabbattag“.

Am Samstag, 6. Juni, findet um 9:30 Uhr im Gemeindezentrum ein Bibelgespräch zum Thema „Abendmahl“ statt. Um 10:30 Uhr sind die Besucher zum Abendmahl mit Fußwaschung eingeladen. Siebenten-Tags-Adventisten praktizieren das „offene“ Abendmahl, sodass Christen anderer Konfessionen daran teilnehmen dürfen. Professor Dr. Rolf J. Pöhler, Dozent für systematische Theologie an der Theologischen Hochschule Friedensau, erläutert die Bedeutung von Abendmahl und Fußwaschung.

Am Samstag-Abend, 19 Uhr, gibt es einen „Generations“-Jugendgottesdienst zum Thema „ebenbildlICH“ mit Pastor Michael Walter in der Firnhaberstraße 7.

_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!

© Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland

ADRAAdventverlagAdvent-Wohlfahrtswerk Bundesstelle (AWW)Theologische Hochschule FriedensauHOPE ChannelKrankenhaus WaldfriedeMedienzentrum Stimme der HoffnungDeutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)Schulzentrum Marienhöhe