thematisches Seitenbild

ADRA im Bereich „Globale Herausforderungen“ des Kirchentages

26.05.2017 09:25 | APD | von Zentralredaktion

News des Adventistischen Pressedienstes

ADRA auf dem Markt der Möglichkeiten
© Foto: Holger Teubert/APD

Berlin, 26.05.2017/APD   Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle 2.1 im Bereich „Globale Herausforderungen“ am Stand J 12 über ihre Arbeit.

ADRA ist auf humanitäre Hilfe spezialisiert und verfügt über eine weltweites Netzwerk mit über 130 Länderbüros. Das Büro von ADRA Deutschland befindet sich in Weiterstadt bei Darmstadt. ADRA arbeitet mit Ehrenamtlichen und mit Fachkräften. Das Hilfswerk weist nicht nur auf Missstände hin, sondern ruft zur Verantwortung auf. Getreu dem Motto „Damit Menschen wieder hoffen können“ arbeitet ADRA mit internationalen Partnern daran, Menschen in Not zu helfen sowie der Armut und Unterdrückung in den ärmeren Teilen der Erde Einhalt zu gebieten. Die Tätigkeitsfelder von ADRA sind Sicherung der Ernährung, Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung, Bildung und Berufsausbildung, den Lebensunterhalt selbständig verdienen, Katastrophenhilfe, Wasser und Sanitärtechnik, Katastrophenvorsorge, Umweltschutz sowie Völker-verständigung und Freiwilligendienste.

Kinderhilfsprojekt im Nordirak

Am Stand informiert ADRA Deutschland über die aktuelle Arbeit in Kurdistan im Nordirak. Dort unterstützt das Hilfswerk die Kinder in zwei Flüchtlingscamps. Das Camp Kawergosk liegt 37 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Erbil. Hier werden bis zu 600 Kinder betreut. Das zweite Camp Hassan Sham nahe der Stadt Mossul betreut irakische Binnenflüchtlinge. ADRA hat für die Kinder in den Notunterkünften Schutz- und Spielräume eingerichtet. Speziell geschulte Lehrer und Betreuer kümmern sich um sie, sodass sie ihre Schulbildung fortführen und ein wenig Normalität zurückgewinnen. Weitere Informationen unter: www.adra.de

_____________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe „APD“ gestattet!

© Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland

ADRAAdventverlagAdvent-Wohlfahrtswerk Bundesstelle (AWW)Theologische Hochschule FriedensauHOPE ChannelKrankenhaus WaldfriedeMedienzentrum Stimme der HoffnungDeutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)Schulzentrum Marienhöhe