thematisches Seitenbild

Kirchenpräsident Wilson zu Besuch in Deutschland

05.02.2018 20:29 | adventisten.de | von sgbrass

Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt, 05.02.2018 - Der Weltpräsident der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Pastor Ted Wilson, besuchte heute das Medienzentrum Stimme der Hoffnung und den Hope Channel in Alsbach-Hähnlein. Anlass war eine Einladung im Rahmen des 70jährigen Jubiläums dieses christlichen Werkes.

Bei seinem achtstündigen Aufenthalt informierte sich Wilson über die Arbeit des Medienzentrum mit seinen Abteilungen Hope Channel, Hope Bibelstudieninstitut, Hope-Center und den aktuellen TV-Produktionen.

In einer gemeinsamen Andacht am Vormittag ermutigte er die Mitarbeiter, die Verbindung mit Jesus nicht zu verlieren. Wie Jesus der samaritischen Frau am Jakobsbrunnen lebendiges Wasser anbot, das weit über das Irdische hinausreichte, so vermittle die Stimme der Hoffnung Werte, die bis in die Ewigkeit weisen. „Ich freue mich, dass Gott durch den Hope Channel vielen Menschen Hoffnung gibt,“ so Wilson.

Wilson führte auch Gespräche mit der Geschäftsleitung und adventistischen Kirchenvertretern aus Deutschland und Europa. Am Nachmittag stand er gemeinsam mit seiner Frau Nancy Rede und Antwort für die TV-Sendereihe „Im Gespräch“. Geschäftsführer Klaus Popa führte anschließend ein Interview mit dem Kirchenpräsidenten für die TV-Sendung „Nachgefragt“.

Am Abend reiste Wilson weiter nach Portugal und anschließend zur Vorbereitung einer evangelsitischen Veranstaltungsreihe nach Indien.

 

 

© Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland

ADRAAdventverlagAdvent-Wohlfahrtswerk Bundesstelle (AWW)Theologische Hochschule FriedensauHOPE ChannelKrankenhaus WaldfriedeMedienzentrum Stimme der HoffnungDeutscher Verein für Gesundheitspflege (DVG)Schulzentrum Marienhöhe