Erlösung

Erlösung erfahren

Wie wird ein Mensch erlöst?

Wir haben unseren Ursprung aus den Augen verloren, sind oft zerbrochen, verletzt und aus dem Lot. Wie kommen wir raus aus der Sackgasse?

Das Geschenk des Neubeginns

Es gibt nichts, was wir Menschen tun könnten, um die Trennung zwischen Gott und uns wieder rückgängig zu machen. In dem Moment aber, in dem wir verstehen, dass die frohe Botschaft von einem Neubeginn durch das Opfer Jesu Christi uns ganz persönlich gilt, in dem Moment, in dem wir unseren wahren Zustand anerkennen und dieses Geschenk im Glauben annehmen, stehen wir an einem neuen Anfang. Das ist der Beginn eines Lebens als Kind Gottes. Es gibt keine tiefere Erkenntnis und keine wichtigere Erfahrung in unserem Leben. Und die gute Nachricht ist: Es gibt „keine Verdammnis für die, die in Christus Jesus sind.“ (Römer 8,1)

Siebenten-Tags-Adventisten haben Jesus Christus als ihren Erlöser angenommen und damit einen Neubeginn erleben dürfen.

GLAUBENSÜBERZEUGUNG NR. 10: DIE ERFAHRUNG DER ERLÖSUNG

Gott hat in seiner unendlichen Liebe und Barmherzigkeit Christus, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir durch ihn vor Gott gerecht werden. Durch den Heiligen Geist verspüren wir unsere Not, erkennen unsere Sündhaftigkeit, bereuen unsere Verfehlungen und glauben an Jesus als Erlöser und Herrn, der sich stellvertretend für uns hingab und unser Vorbild ist. Dieser rettende Glaube entsteht durch die Kraft des Wortes Gottes und ist das Geschenk seiner Gnade. Durch Christus sind wir gerechtfertigt, von Gott als Söhne und Töchter angenommen und von der Herrschaft der Sünde befreit. Durch den Geist sind wir wiedergeboren und geheiligt. Der Geist erneuert unser Denken, schreibt Gottes Gesetz der Liebe in unser Herz und gibt uns die Kraft zu einem heiligen Leben. Wer in Christus bleibt, wird Teilhaber der göttlichen Natur und hat die Gewissheit des Heils jetzt und im Gericht. (1 Mo 3,15; Jes 45,22; 53; Jer 31,31–34; Hes 33,11; 36,25–27; Hab 2,4; Mk 9,23–24; Joh 3,3–8.16; 16,8; Röm 3,21–26; 8,1–4.14–17; 5,6–10; 10,17; 12,2; 2 Kor 5,17–21; Gal 1,4; 3,13–14.26; 4,4–7; Eph 2,4–10; Kol 1,13–14; Tit 3,3–7; Hbr 8,7‑12; 1 Ptr 1,23; 2,21–22; 2 Ptr 1,3–4; Offb 13,8.)

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden