Andachten

Andacht

Andacht 16.07.2018

16. Juli 2018 | Wilfried Ninow

Andacht 16.07.2018

Kauft die rechte Zeit aus! Denn die Tage sind böse.

Zeit ist ein kostbares Gut. Deshalb rät der Apostel Paulus: Nütze die Zeit und die Gelegenheiten; lebe nicht einfach drauflos; achte auf die Möglichkeiten, die sich dir bieten; verplempere nicht die Zeit; nutze deine Chancen. Der Grund, warum Paulus das rät, ist die Tatsache, dass wir in bösen Tagen leben. Für die damalige Zeit wurde es so gesehen und auch heute herrscht an so vielen Stellen Chaos.
Wir stehen der geballten Macht des Kapitals, der Wirtschaft und der Medienwelt gegenüber. Sie verfügen über die Mittel und den entsprechenden Einfluss, die Tagesordnung der Gesellschaft mit all ihren Trends zu bestimmen. Trotzdem bietet das Leben gleichzeitig viele Möglichkeiten, die Gunst der Stunde zu nutzen, sich diesen Trends zu entziehen. Das ist meist nur im kleinen Stil möglich. Aber besser klein anfangen als überhaupt nicht.
Ich könnte ein längst überfälliges Gespräch führen, um Missverständnisse auszuräumen und zur Versöhnung beizutragen. Freundlichkeit weiterzugeben bedarf keiner Kosten. Menschen sind dankbar, wenn ich sie in meine Fürbitte einschließe. Ich kann mich also bewusst für eine Kultur der Dankbarkeit entscheiden. Das alles und noch mehr kann „Ich kaufe die Zeit aus“ bedeuten.
Hier einige Gedanken über den Wert der Zeit:
Um den Wert eines Jahres zu erkennen, frag einen Schüler, der ein Schuljahr wiederholen
muss.
Um den Wert eines Monats zu erkennen, frag eine Mutter, die ihr Kind einen Monat zu früh
geboren hat.
Um den Wert einer Woche zu erkennen, frag den Redakteur einer Zeitung.
Um den Wert eines Tages zu erkennen, frag den Ehemann, der den Hochzeitstag vergessen
hat.
Um den Wert einer Stunde zu erkennen, frag den, der verletzt auf Hilfe wartet.
Um den Wert einer Minute zu erkennen, frag den Geschäftsmann, der seinen Flug verpasst
hat.
Um den Wert einer Sekunde zu erkennen, frag den Vater, der seinen Sohn bei einem
Autounfall verloren hat.
Um den Wert einer hundertstel Sekunde zu erkennen, frag den Sportler, der eine
Goldmedaille gewonnen hat. Zeit wartet nicht. Aus dem Englischen
Deshalb vergiss nicht, Gott einzubeziehen, denn ohne ihn ist jede Zeit verlorene Zeit.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden