Andachten

Andacht

Andacht 21.09.2019

21. September 2019 | Christiane von Bredow

Andacht 21.09.2019

Bildnachweis: Katarzyna Wendt

Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und es in Überfluss haben.

Was macht unser Leben eigentlich aus? Benötigen wir wirklich den Überfluss unserer heutigen Konsumwelt, wo es (fast) alles zu kaufen gibt?
Das Andachtswort entstammt dem wunderschönen Gleichnis, in dem sich Jesus als unser guter Hirte vorstellt und uns zeigt, was Leben, Liebe, Geborgenheit und Sicherheit bedeuten.
Er sorgt wie ein Hirte für uns und kennt uns alle mit unserem Namen. Wenn ich eine Schafherde betrachte, sehen die Tiere für mich alle ziemlich gleich aus. Aber der Hirte kennt jedes einzelne seiner Schafe und jedes Schaf kennt die Stimme seines Hirten und folgt nur ihm. Wie ist das bei uns? Hören wir Gottes Stimme? Folgen wir ihm?
Was ist das für ein Leben, das Jesus uns versprochen hat? Zoe bedeutet im Neuen Testament auch „das höchste Gesegnetsein eines Geschöpfes durch die Gabe des göttlichen ewigen Lebens im Heiligen Geist, welches Christus durch sein Leiden und Sterben uns ermöglicht“ (Sprachschlüssel der Elberfelder Bibel).
Jesus schenkt uns hier und jetzt schon die Gewissheit des ewigen Lebens und er segnet uns, weit über das Notwendige hinaus.
Jesus sagt von sich selbst: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.“ (Joh 14,6) Nichts soll uns hindern, dieses kostbare Geschenk anzunehmen. Christiane von Bredow
Die Lebenszeit ist uns gegeben,
dass wir mit Gott zusammen leben
und nicht, dass wir uns krampfhaft mühen,
vor Gottes Wirkungskraft zu fliehen.
Nichts bleibt, was wir für wichtig halten,
es wird versickern und veralten.
Die Lebenszeit ist uns gegeben,
dass wir mit Gott zusammen leben.
(Josef Butscher, Wachsen in der Liebe
Advent-Verlag, Lüneburg, 2013, S. 28)

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden