Andachten

Andacht

Andacht 30.04.2020

30. April 2020 | Reinhold Schwalm

Andacht 30.04.2020

Bildnachweis: Monika Breiholz

Denn mit dir kann ich Kriegsvolk zerschlagen und mit meinem Gott über Mauern springen.

So richtig bewusst wurde mir dieser Psalm in meinem 25. Lebensjahr. Ein Prediger machte ihn zu seiner Predigtgrundlage, aber in diesem Moment hatte ich keine frommen Gedanken. Denn ich stellte mir vor, wie der alte David, auch noch ein wenig korpulent, über die Mauer käme; da würde der liebe Gott aber kräftig nachhelfen müssen! Diese Gedanken ließen mich nicht los. Die Predigt schloss mit dem Text: „Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich.“ (Lk 1,37)
Dass mich diese Predigt mein ganzes Leben lang begleiten würde, ahnte ich noch nicht. Doch sehr bald lernte ich Mauern kennen, die nicht aus Mörtel und Stein, sondern unsichtbar und sehr schwer zu überwinden waren. Aus betrieblichen Gründen verlor ich meinen Arbeitsplatz. Damals war es sehr schwer, eine Arbeit zu finden, und mit freiem Ruhetag wurde es nicht weniger problematisch.
Da kam mir die „Mauerpredigt“ wieder in den Sinn und wir machten es als Familie zu einem besonderen Gebetsanliegen, Gott zu bitten, uns über diese Mauer zu helfen. Es dauerte nicht lange, da wurde mir eine Arbeit angeboten. Aber es war eine Aufgabe, die ich nicht machen wollte und für die eine längere Umschulung notwendig war. Diese Mauer erschien mir zu hoch, ich lehnte ab. Doch es ergab sich nichts anderes. Immer wieder wurden meine Gedanken zu dem Angebot zurückgebracht und das so lange, bis Gott mich schließlich über die Mauer der Ablehnung hob und ich das Angebot annahm. Wenn auch am Anfang durch meine innere Haltung einige Mauern zu überwinden waren – Gott half mir stets hinüber. So entwickelte sich eine Tätigkeit, die ich mit großer Freude 30 Jahre ausübte.
Noch häufiger gab es in meinem Leben Situationen, in denen mein Gebet lautete: „Lieber Gott, du bist schuld, dass ich schon wieder vor einer Mauer stehe, jetzt hilf mir dabei, dass ich rüberkomme!“
Die „Mauerpredigt“ hat mich stets begleitet und ich klammerte mich oft an diesen einen Gedanken: Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.
Ich habe es mit und durch Gott immer wieder geschafft, Hindernisse zu überwinden. Versuch es doch auch einmal!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden