Andachten

Andacht

Andacht 09.09.2020

09. September 2020 | Denise Hochstrasser

Andacht 09.09.2020

Bildnachweis: misterQM / photocase.de

Sei mutig und entschlossen ... und hab keine Angst! Denn ich, der HERR, dein Gott, stehe dir bei, wohin du auch gehst.

Vor einigen Jahren bekam ich zum Geburtstag einen Gleitschirmflug geschenkt. Ich freute mich nur mäßig darüber, denn so mutig bin ich nicht wirklich. Im vergangenen Herbst wusste ich: jetzt oder nie! Es war einer dieser wunderschönen Herbsttage, die Luft war klar bei herrlichem Sonnenschein und die Berge zeigten sich von ihrer schönsten Seite. Als wir beim Treffpunkt ankamen, warteten die Piloten bereits auf uns. Ich bat den lieben Gott, mich zu beschützen und mir doch den einen großen zuzuteilen; der würde mich bestimmt halten können. Doch nein, ich wurde einem eher kleinen, jungen Piloten mit Piercings in den Ohren zugeteilt. Es gab kein Zurück. Wir machten uns auf den Weg auf den Berg, von dem aus wir springen wollten. Er erklärte mir genau, was zu tun ist. „Wenn ich auf drei zähle, dann musst du einfach rennen, was das Zeug hält; den Rest übernehme ich!“, meinte er. Jetzt konnte ich wählen: vertrauen oder die ganze Sache hinschmeißen.
Ich entschied mich für das Vertrauen, rannte auf drei, was das Zeug hielt, und schon waren wir in der Luft, über uns nur blauer Himmel und am Ende der vielen Fäden ein großes Tuch, das uns hielt. Es war ruhig da oben, wir schwebten über Interlaken, glitten an den Hängen und Felsen entlang, kurzum: Es war atemberaubend. Ich fragte meinen Piloten: „Hast du Kinder?“ Er meinte: „Ja, vier.“ Auf die Frage, ob er sie liebe, antwortete er: „Ja, und meine Frau liebe ich auch.“ Da wusste ich, ich bin bei ihm sicher. Er war gläubig und wir hatten ein gutes Gespräch da oben über der Aare und dem Thunersee. „Weißt du“, meinte er, „die größte Sicherheit ist immer der Pilot.“
Ja, das stimmt. Auch abseits des Fliegens habe ich einen guten Piloten, der mich durch mein Leben begleitet. Auf ihn kann ich mich voll und ganz verlassen, immer und zu jeder Zeit. Er wird mich sicher ans Ziel bringen. Und dafür bin ich unendlich dankbar. Ich kann mich für das Vertrauen entscheiden, ich kann Ja sagen zu einem Auftrag, aber den ersten Schritt, den muss ich selbst tun. Ich muss mich entscheiden loszugehen, ja, zu springen. Aber dann trägt er mich auf dem ganzen weiteren Weg und bringt mich sicher ans Ziel. Immer. Der Flug war toll, ich würde jederzeit wieder springen – zumindest mit diesem einen, guten Piloten.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden