Andachten

Andacht

Andacht 27.11.2020

27. November 2020 | Lothar Reiche

Andacht 27.11.2020

Bildnachweis: Katarzyna Wendt

Oder meinst du, ich könnte meinen Vater nicht bitten, und er würde mir sogleich mehr als zwölf Legionen Engel schicken?

Es war Abend geworden. Ich war mit dem Auto unterwegs. Vor einer Disco stand ein Mädchen und winkte mich heran. Ich hielt an und ließ sie zusteigen. Schweigend saß sie dann neben mir, etwas bedrückt, wie mir schien. Es war an diesem Abend wohl nicht alles so gelaufen wie gewünscht.
Um das Schweigen zu durchbrechen, sprach ich sie an: „Darf ich Sie etwas fragen?“ „Bitte, fragen Sie.“ „Halten Sie es für möglich, dass es in dem riesengroßen Raum, der unsere Erde umgibt, noch ganz anderes Leben als das irdische geben könnte?“ Ihre Antwort kam spontan: „Ja, warum nicht?“ „Halten Sie es auch für möglich, dass es noch ein ganz anderes, göttliches Leben geben könnte?“
Zunächst schwieg sie und antwortete nach einer Weile: „Ich habe Sie verstanden. Ich weiß nicht recht, warum ich auf Ihre erste Frage so schnell zustimmend geantwortet habe und warum ich auf Ihre zweite Frage, die der ersten ja sehr ähnlich ist, keine Antwort weiß. Aber ich will darüber nachdenken.“
Viele fragen heute mit Blick in das Universum: „Ist da noch jemand oder sind wir die einzigen Lebewesen im All?“ Sollten wir in dem unvorstellbar weiten Raum die einzigen Lebewesen sein, die sich durch günstige Umstände zufällig gebildet und entwickelt haben, dann wären wir beängstigend allein und einsam. Ist da noch jemand? Die Bibel hat diese Frage längst beantwortet.
Bei der Gefangennahme Jesu wollte Petrus seinen Herrn verteidigen. „Stecke dein Schwert an seinen Ort“, war Jesu Antwort. Und dann verwies er auf die Möglichkeit, Engel zu seiner Verteidigung anfordern zu können. Jesus hätte auch sagen können: „Du, Petrus, hast mich einmal ‚des lebendigen Gottes Sohn‘ genannt. Ja, ich bin aus der himmlischen Welt zu euch auf die Erde gekommen. Ich bin der wahrhaft ‚Außerirdische‘ und wenn ich wollte, könnte ich aus dieser außerirdischen Welt Kämpfer anfordern.“
Die jüdischen Kriegsknechte und alle römischen Legionen hätten dann keine Chance gehabt. Aber Jesus forderte diesen Einsatz nicht an, damals nicht.
Ist da noch jemand? Es macht froh zu wissen, dass da noch jemand ist und wir nicht allein sind – auch heute nicht.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden