Andachten

Andacht

Andacht 23.09.2021

23. September 2021 | Josef Butscher

Andacht 23.09.2021

Bildnachweis: Gerd Schmid

[Ihr] wisst nicht, was morgen sein wird. Was ist euer Leben? Dunst seid ihr, der eine kleine Zeit bleibt und dann verschwindet.

Vor mir liegen fast sieben Seiten Notizen meiner ältesten Tochter mit der Überschrift „Tagebuch für Papa“, worin sie schildert, was sich am Sabbat, den 23. September 2017 und danach ereignet hat. An diesem Tag musste ich mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Stunden die erste Nachricht: „Der Arzt spricht von einer lebensbedrohlichen Situation, dass du nur noch aufgrund der Maschinen leben würdest.“ Nach einem Besuch am Nachmittag schreibt meine jüngste Tochter an ihre ältere Schwester: „Die Ärzte haben deutlich gemacht, dass er jeden Moment sterben kann. Mit geringer Wahrscheinlichkeit erholt er sich wieder.“ In einer Bemerkung vom zweiten Tag lese ich: „Wir reden ganz offen darüber, was passieren würde, falls du nicht mehr aufwachst … Mutti betet immer wieder, dass du – wenn du wieder aufwachst – klar im Kopf bist, dass du wieder Gedichte schreiben kannst.“ Was war passiert? Ich hatte plötzlich einen Herzinfarkt bekommen und wie mir später ein Arzt salopp sagte, „einen von der ganz schweren Sorte.“ Mittlerweile bin ich wieder genesen. Und auch das spezielle Gebet meiner Frau wurde erhört. Noch während der 63 Tage im Krankenhaus habe ich 22 Gedichte verfasst. Das erste, bereits nach elf Tagen mit noch zittrigen Fingern geschrieben, ist Folgendes:

Du hast mir neue Lebenszeit geschenkt, damit mein Herz voll Liebe an dich denkt, damit, wenn es verwirrt an Zweifeln nagt, doch wieder neue Wege wagt.

Nicht einer kennt den Lauf der engen Zeit, und jeder unterliegt der Endlichkeit. Doch wer in Weisheit nach dem Schöpfer fragt, wird bald erfahren, wie es tagt.

Herz, darauf richte die Gedanken hin! Du lebst mit Gott, du kennt des Daseins Sinn. Was immer auch geschieht: Bleib unverzagt, weil Gottes Wort es zu dir sagt.

Ich wünsche allen Lesern dieser Andacht, dass sie ihre Lebenszeit mit Gott verbringen.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden