News

Artikel

ADRA Deutschland bittet um Hilfe beim Wiederaufbau in Indonesien

07. September 2009 | Weiterstadt bei Darmstadt | APD | Kategorie: APD

Ein starkes Erdbeben hat am 2. September den Westen der indonesischen Insel Java erschüttert und mindestens 63 Tote sowie hunderte Verletzte gefordert. Etwa 100.000 Menschen sind in den am stärksten betroffenen Regionen Tasikmalaya und Garut obdachlos geworden. Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland hat gemeinsam mit den Partnern der Aktion “Deutschland Hilft” begonnen, Hilfsmaßnahmen für die Opfer des Erdbebens in Indonesien einzuleiten. Spenden können unter dem Stichwort “Erdbeben Indonesien” auf das ADRA-Konto 2000 702 09 bei der Dresdner Bank Darmstadt (BLZ 508 800 50) überwiesen werden.
___________________________________________________________________________
Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe “APD” gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden