News

Artikel

US-Briefmarke zu Ehren von Mutter Teresa

03. Januar 2010 | Washington D.C./USA | APD | Kategorie: APD

Die Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa wird dieses Jahr auf einer Briefmarke der US-Post abgebildet. Ab 26. August 2010 soll die Gründerin der Gemeinschaft der Missionarinnen der Nächstenliebe auf den Marken zu sehen sein. Das teilte die US-Post zum Jahresende mit.

Durch die 44 US-Cent- Briefmarke der 1997 verstorbenen Mutter Teresa soll die Ordensfrau, die vor allem im indischen Kalkutta wirkte, zu ihrem 100. Geburtstag geehrt werden. Mutter Teresa wurde am 27. August 1919 als Agnes Gonxha Bojaxhiu in Skopje im heutigen Mazedonien geboren und starb am 5. September 1997 in Kalkutta. Ihre Eltern stammten aus dem Kosovo. Papst Johannes Paul II. sprach sie am 19. Oktober 2003 nach einem beschleunigten Verfahren selig.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden