News

Artikel

Gemeinden spenden für Haiti

25. Januar 2010 | db | Kategorie: NiB

Die Dienststelle der Niedersachsen-Vereinigung hat in der vergangenen Woche 10.000 € für die Hilfsmaßnahmen in Haiti an ADRA überwiesen. Gleichzeitg hat sie alle Gemeinden in Niedersachsen und Bremen dazu aufgerufen, diese Summe durch eine Sondersammlung am 30. Januar aufzubringen. Sollte dabei mehr zusammen kommen, wird dies in einer zweiten Überweisung ebenfalls für die Hilfsmaßnahmen in Haiti zur Verfügung gestellt. ADRA (Adventist Development and Release Agency), die internationale adventistische Hilfsorganisation unterhält in Port-Au-Prince ein Krankenhaus, das nur wenig zerstört wurde. Dort haben z.Zt. etw 10.000 Menschn Zuflucht gefunden - nachts sind es meist um die 30.000. Außerdem hat ADRA ein Zeltlager für die obdachlos gewordenen Menschen aufgerichtet. Fritz Neuberg von ADRA-Deutschland koordiniert vor Ort die Hilfsmaßnahmen. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört die Versorgung mit frischem Wasser. Als nächstes wird ADRA weitere Hilfsstationen im Westen des Landes aufrichten, der nach ersten Erkenntnissen noch umfangreicher zerstört ist als in Port-Au-Prince.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden