News

Artikel

Adventisten beim Kirchentag in München präsent

10. Mai 2010 | APD | Kategorie: APD

Fast 3.000 Veranstaltungen enthält das 720-seitige Programmheft des 2. Ökumenischen Kirchentages, der unter dem biblischen Leitwort “Damit ihr Hoffnung habt“ vom 12. bis 16. Mai in München stattfindet. Auch die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird bei der Großveranstaltung, zu der über 100.000 Dauerteilnehmer erwartet werden, präsent sein. Am Donnerstag, 13. Mai, findet von 14 bis 15:30 Uhr das Gespräch “Was ich an euch schätze – Konfessionen überkreuz vorgestellt“ auf dem Messegelände im Workshopraum der Halle B0 statt. Daran nehmen der Pastor für Diakonie und Ökumene der Evangelisch-reformierten Kirche, Dietmar Arends (Leer), Dr. Johannes Hartlapp, Dozent für Kirchengeschichte, Philosophie, Ökumenik und Religionsgeschichte der adventistischen Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg, und die Privatdozentin für Dogmatik und ökumenische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen, Dr. Annemarie Mayer, teil. Die Moderation übernimmt Pfarrerin Dr. Maria Stettner, Theologische Referentin im Büro der Regionalbischöfe der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche im Kirchenkreis Nürnberg.In der “Agora“ auf dem Messegelände informieren die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Bayern unter dem Motto “Christ-Sein im Alltag“ (Halle A5, Stand I33) und die adventistische Theologische Hochschule Friedensau bei Magdeburg zum Thema “Bildung und Gesundheit“ (Halle B6, Stand J12). Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA ist ebenfalls mit einem Präsentationsstand vertreten (Halle B4, Stand D28). In der “Medienmeile“ stellt das adventistische Medienzentrum “Stimme der Hoffnung“ sein Radio- und Fernsehprogramm, den “Hope Channel“, vor (Halle B3, Stand M01).Zu konfessionellen Gottesdiensten lädt die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten am Samstag, 14. Mai, von 18 bis 19.30 Uhr ein. In den Adventgemeinden München-Nymphenburg, Tizianstraße 18, und München-Pasing, Bodenseestraße 61, findet das Abendmahl mit Fußwaschung und in der Adventgemeinde München-Isartal, Isartalstraße 40, ein Taufgottesdienst statt.Neben dem umfangreichen thematischen, liturgischen und kulturellen Programm steht den Besucherinnen und Besuchern des 2. Ökumenischen Kirchentages in München auch ein fachlich fundiertes Angebot psychologischer Beratung, Seelsorge und geistlicher Begleitung durch rund 90 Beraterinnen und Beratern aus unterschiedlichen Konfessionen zur Verfügung. In Einzel- oder Gruppengesprächen sowie durch geistliche Begleitung können persönliche Konflikte, Lebensentscheidungen, Leidenserfahrungen oder aktuelle Notsituationen angesprochen werden. Zu den Beratern zählen die Diplom-Psychologen Matthias und Ulrike Dauenhauer aus Reutlingen. Er gehört zur Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, seine Ehefrau zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche.___________________________________________________________________________Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit Quellenangabe “APD“ gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden