News

Artikel

Zwei Frauenhäuser für zwei Millionen Einwohner in Bukarest

07. März 2012 | Silver Spring, Maryland/USA | APD | Kategorie: APD

Für die rund zwei Millionen Einwohner in Rumäniens Hauptstadt Bukarest stehen nur das 2009 von der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Rumänien gegründete Frauenhaus und eine weitere Institution als Zufluchtsort für von häuslicher Gewalt betroffene Frauen und Kinder zur Verfügung, teilte ADRA International mit.

Das ADRA Frauenhaus arbeite in einer Art von Untergrundnetzwerk mit Kirchen, staatlichen Sozialdiensten und der ADRA-Aufklärungskampagne gegen Gewalt an Frauen zusammen. Diese Institutionen verfügten über die Notfalltelefonnummer des Frauenhauses, so das Hilfswerk. Die betroffenen Frauen und ihre Kinder seien an Leib und Leben durch die gewalttätigen Männer und Väter bedroht, weshalb die Adresse des Hauses geheim gehalten werde. Gewaltopfer würden sofort und kostenlos aufgenommen. Sie könnten während zwei Monaten bleiben, bevor sie an weniger sichere Institutionen im Land wechselten, so ADRA International. Allen stehe ein Zimmer mit eigenem Bad zur Verfügung. Sie hätten Zugang zu einer Gemeinschaftsküche, einem großen Wohnraum und den Kindern stehe ein Spielzimmer zur Verfügung.

Nach Angaben von ADRA werden den Gewaltopfern im Frauenhaus verschiedene Hilfestellungen sowie medizinische und juristische Betreuung angeboten. Eine Psychologin, die im Haus wohne, begleite die Frauen und Kinder in Einzel- sowie Gruppengesprächen und biete auch eine Maltherapie an.

ADRA führe zudem in rumänischen Städten und Schulen Aufklärungsprogramme zur Gewaltverhinderung und -bekämpfung durch.

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA International (Adventist Development and Relief Agency) ist die weltweite Hilfsorganisation der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten im Bereich der humanitären Hilfe und der Entwicklungszusammenarbeit. ADRA Rumänien gehört zum globalen ADRA-Netzwerk von rund 110 regionalen und nationalen Landesbüros und gewährt Hilfe ohne Rücksicht auf politische und religiöse Anschauung oder ethnische Herkunft.

ADRA Rumänien konzentriert seine Tätigkeit auf folgende Hauptbereiche: Nothilfe, Gesundheit, Bildung und wirtschaftliche Entwicklung. Das Hilfswerk ist Mitglied des rumänischen Bundesverbandes der Nichtregierungsorganisationen für Entwicklung (FOND), des Bundesverbandes der Nichtregierungsorganisationen für Kinderschutz (FONPC) und ist akkreditierter Sozialdienstleister der Informations- und Beratungsstelle für Menschen in Not sowie des Beratungs- und Hilfszentrums für Opfer von Naturkatastrophen.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe “APD” gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden