News

Artikel

Neue Chefredakteurin für adventistische Jugendzeitschrift

13. Juni 2012 | Berlin | APD | Kategorie: APD

Nach fünf Jahren wechselt die Leitung der adventistischen Jugendzeitschrift “Youngsta”. Neue Chefredakteurin ist Elisabeth Schoft (22), die gerade ihr Studium der Kommunikationswissenschaft und Anglistik an der Universität Erfurt beendet hat. “Youngsta” habe sie seit der ersten Ausgabe im Dezember 2003 gelesen. Seit 2007 ist sie Redaktionsmitglied und betreute neben den Musik- und Buchrezensionen auch die Rubrik “Bandbreite”.

Die Redaktionsleitung für die Zeitschrift der Adventjugend in Deutschland hatte seit 2008 Anja Lehmann (29) inne. Sie ist Fernsehredakteurin des “Hope Channel”, der Fernsehsender des Medienzentrums “Stimme der Hoffnung” der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt. Für Anja Lehmann sei wichtig, “dass junge Menschen eine Jugendzeitschrift machen”. Daher freue sie sich, die Leitung an “eine junge und talentierte Journalistin“ weiterzugeben. Sie arbeite auch künftig im Team mit, das aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehe.

Die neue Chefredakteurin Elisabeth Schoft wolle gemeinsam mit dem “Youngsta”-Team jungen Menschen einen lebensnahen und positiven Glauben vermitteln, “der auch durch persönliche Lebenstäler trägt”.

Herausgeber von “Youngsta” ist die Adventjugend des Nord- und Süddeutschen Verbandes der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die 60-seitige Zeitschrift erscheint viermal im Jahr mit einer Auflage von 2.000 Exemplaren. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit dem Thema “Heilung”. Der Bogen spannt sich dabei von der Sehnsucht nach einer heilen Welt über Zeichen der Versöhnung bis zum Zähneputzen für die Seele. Weitere Informationen zur Zeitschrift unter www.youngsta.info.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe “APD” gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden