News

Artikel

Eine Schülerin der „Marienhöhe“ mit der Traumnote 1,0

11. Juli 2012 | Darmstadt | APD | Kategorie: APD

Das Abitur legten 85 Gymnasiasten und Kollegiaten (2. Bildungsweg) am Schulzentrum “Marienhöhe” der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Darmstadt erfolgreich ab. Eine erhielt die Traumnote 1,0. Der Gesamtnoten-Durchschnitt aller Abiturienten lag bei 2,21. Außerdem erreichten 52 Absolventen den Realschulabschluss, von denen 24 in die gymnasiale Oberstufe überwechseln.

Die adventistische Bildungsstätte besuchten im abgelaufenen Schuljahr 674 Schülerinnen und Schüler, die von 71 Lehrkräften unterrichtet wurden. Das 1924 gegründete Schulzentrum der Siebenten-Tags-Adventisten hat seit 1950 ein staatlich anerkanntes Gymnasium. 1994 kam die Real- und 2010 die Grundschule hinzu. Zum neuen Schuljahr haben sich bereits 427 Schülerinnen und Schüler für das Gymnasium, 166 für die Realschule und 32 für die Grundschule angemeldet.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe “APD” gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden