News

Artikel

Ein Abiturient der “Marienhöhe” mit Traumnote 1,0

23. Juni 2014 | Darmstadt | APD | Kategorie: APD

Die Abiturprüfungen absolvierten 94 Gymnasiasten und Kollegiaten (2. Bildungsweg) am Schulzentrum “Marienhöhe” der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Darmstadt. Ein Abiturient erhielt die Traumnote 1,0. Einer bestand die Prüfungen nicht. Der Gesamtnoten-Durchschnitt aller Abiturienten lag bei 2,33.

Die adventistische Bildungsstätte besuchten im abgelaufenen Schuljahr 697 Schülerinnen und Schüler. Nur 14 Prozent stammen aus einem adventistischen Elternhaus. Von den 64 Lehrkräften sind 34 Siebenten-Tags-Adventisten. Das 1924 gegründete Schulzentrum hat seit 1950 ein staatlich anerkanntes Gymnasium. 1994 folgten die Real- und 2010 die Grundschule.

__________________________________________________________________________

Der Text kann kostenlos genutzt werden. Veröffentlichung nur mit eindeutiger Quellenangabe “APD“ gestattet!

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden