News

Artikel

Adventistische Weltsynode reduziert Zahl der Vizepräsidenten

07. Juli 2015 | San Antonio, Texas/USA | APD | Kategorie: APD

Die Delegierten der 60. Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) der Siebenten-Tags-Adventisten haben in San Antonio die Zahl der Allgemeinen Vizepräsidenten der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) von neun auf sechs reduziert und eine Frau sowie fünf Männer für diese Aufgaben gewählt. Die Vizepräsidenten sind neben dem Präsidenten Ted N. C. Wilson die höchsten Repräsentanten der adventistischen Weltkirchenleitung.

Die Reduzierung der Zahl der Allgemeinen Vizepräsidenten wurde vom adventistischen Weltkirchenpräsidenten, Ted Wilson, damit begründet, dass die Aufgaben im Büro der Weltkirchenleitung auch von weniger Vizepräsidenten ausgeführt werden könnten.

Vier der neun bisherigen Allgemeinen Vizepräsidenten sind ruhestandshalber ausgeschieden. Ella Simmons, Pastor Arthur Stele und Pastor Geoffrey Mbwana wurden wiedergewählt. Die Pastoren Delbert Baker und Pardon Mwansa wurden nicht wieder nominiert. Neu gewählt wurden die Pastoren Guillermo Biaggi (Euro-Asien Kirchenleitung, Moskau), Abner De Los Santos (Mittelamerikanische Kirchenleitung, Sitz Miami/USA) sowie Thomas L. Lemon (Nordamerika).

Die Delegierten stimmten ebenfalls über die Besetzung weiterer Ämter in der Generalkonferenz-Geschäftsstelle ab: Myron Iseminger ist stellvertretender Generalsekretär; J. Raymond Wahlen II ist stellvertretender Schatzmeister. Ferner wurden beigeordnete Sekretäre und beigeordnete Finanzverantwortliche gewählt, sowie vier Leiterinnen und acht Leiter der Abteilungen (Kinder, Kommunikation, Bildung, Ehe & Familie, Gesundheit etc.) der Weltkirchenleitung.

Der Anteil der Frauen in Führungspositionen der Generalkonferenz-Geschäftsstelle bleibt weiterhin deutlich unterrepräsentiert gegenüber der Anzahl weiblicher Adventisten weltweit.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden