News

Artikel

Werner Dullinger ab 01.01.2016 auch Schatzmeister im Norddeutschen Verband

21. September 2015 | FIDCOM | Kategorie: FiD

Werner Dullinger wird ab 01.01.2016 in Personalunion die Aufgabe des Schatzmeisters in beiden deutschen Verbänden der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wahrnehmen. Dullinger (52) arbeitet bereits seit 2007 als Schatzmeister und Vorstandsmitglied der Freikirche in Süddeutschland (Ostfildern bei Stuttgart). Am 20. September wählte ihn der Verbandsausschuss des Norddeutschen Verbandes als Schatzmeister zum 01. Januar 2016. Am 20.09.2015 erfolgte die Freigabe durch den Verbandsausschuss des Süddeutschen Verbandes.

Dullinger löst damit Günter Brecht (66) als Schatzmeister des Norddeutschen Verbandes ab, der diese Aufgabe am 01.01.2011 aufgenommen hatte und am 01.02.2016 in den Ruhestand geht. Dullinger wird die Aufgabe als Schatzmeister in beiden Verbänden mit jeweils 50 Prozent wahrnehmen. Möglich wird diese Doppelfunktion durch eine deutliche Entlastung der Aufgaben im Bereich des Schatzmeisters des Norddeutschen Verbandes, da dieser die Dienstleistung der gemeinsamen Finanzverwaltung (GFV) des Süddeutschen Verbandes in Anspruch nehmen wird. „Wir wünschen Werner Dullinger Gottes Segen für diese anspruchsvolle Aufgabe“, so Johannes Naether, Vorsteher des Norddeutschen Verbandes und Vorsitzender der Freikirche in Deutschland, „ im Vertrauen auf Gott gehen wir diesen neuen Weg der Bereich des Finanzvorstands für die beiden deutschen Verbände an.“ Auf den Delegiertenkonferenzen beider Verbände in 2017 soll eine Auswertung dieses neuen Konzeptes vorgenommen werden.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden