News

Artikel

Medienzentrum etabliert „Hope“ auf sozialen Netzwerken

Medienzentrum etabliert „Hope“ auf sozialen Netzwerken

© Foto: Thomas Ulrich / pixabay

22. Juli 2020 | Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt | APD | Kategorie: APD

Der Fernsehsender Hope TV der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten präsentiere seine Angebote nicht nur im Fernsehen oder auf der Webseite, sondern auch in den sozialen Medien wie YouTube, Instagram und Facebook. Das geht aus einer Pressemeldung des europäischen Medienzentrums Stimme der Hoffnung e.V. hervor.

Der christliche Medienbetreiber etabliere „Hope“ auf vielen Kanälen. So sei das 24/7 Fernsehprogramm als „Hope TV deutsch“ sowohl auf dem YouTube Kanal als auch bei Instagram zu sehen. Auf Facebook erhalte man Neuigkeiten aus dem Medienzentrum und aktuelle Angebote, wie zum Beispiel diverse Kurse aus dem Hope Bibelstudien-Institut.

Auf „YouTube“ seien Sendungen speziell für diesen Kanal konzipiert. So gebe es die Sendung „Refresh“ mit zehnminütigen Episoden. Refresh sei ein zehnwöchiges Kursprogramm, das jedem ermögliche, durch alltagstaugliche Anleitung fitter und gesünder zu Leben. Dadurch könne die eigene Gesundheit präventiv geschützt oder nachhaltig verbessert werden.

In der zwölfteiligen Serie „BEhave“, die ebenfalls auf YouTube zu sehen ist, gehe es Paulin Giurgi darum, persönlich zu wachsen und in die Entwicklung des eigenen Seins zu investieren. Der Titel „BEhave“ bestehe aus: be = sein und have = haben. In zwei bis vier Minuten versuche der Moderator die Inhalte der TV-Sendungen auf den Punkt zu bringen. Auch die Kindersendungen „Fribos Dachboden“ und „Kiki, Timo, Gott & Du“ seien über den YouTube-Kanal zu sehen.

Auf der audiovisuellen Plattform „Instagram“ gebe es die Sendungen von Hope TV ebenfalls. Außerdem könnten Blicke hinter die Kulissen von Hope Media Produktionen geworfen, Trailer empfangen und Bilder mit Bibelversen abgerufen werden, so PR-Redakteurin Judith Olsen vom Medienzentrum.

Das Medienzentrum

Zum Medienzentrum Stimme der Hoffnung e. V. mit Sitz in Alsbach-Hähnlein gehören neben dem christlichen TV-Sender „Hope TV“ noch die „Hope Hörbücherei“, der blinde und sehbehinderte Menschen vorwiegend in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut. Das Angebot des „Hope Bibelstudien-Instituts“ umfasst Grundkurse zum besseren Verständnis der Bibel und des christlichen Glaubens und Fernkurse über biblische Prophetie, Gesundheit und Lebensstilfragen. Verschiedene Kurse für Kinder sind ebenfalls im Angebot. Mit der Fotodatenbank „churchphoto.de“ steht eine umfangreiche christliche Bildagentur zur Verfügung, die sowohl als Tauschbörse als auch als Kaufplattform für lizenzfreie Fotos fungiert. Weitere Informationen über das Medienzentrum unter: www.stimme-der-hoffnung.de.

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden