News

Artikel

Buchrezension Joe Miller: Projekt Lightspeed

Buchrezension Joe Miller: Projekt Lightspeed

Symbolbild © Photo by Jonas Jacobsson on Unsplash

28. Februar 2022 | APD | Kategorie: APD

Das Wunder von Mainz – die Entstehungsgeschichte des ersten zugelassenen Impfstoffs gegen das Corona-Virus.Nach Auswertung der medizinischen Daten aus China und Ugur Sahins eigener Hochrechnung zur Prognose einer drohenden Pandemie mit mindestens vier Millionen Toten entschlossen sich die beiden Forscher und Immunologen Prof. Dr. Ugur Sahin und Dr. Özlem Türeci, Gründer der Firma BioNTech in Mainz, bereits am 25. Januar 2020, einen Impfstoff gegen das neue SARS-CoV-2-Virus zu entwickeln.

Möglich war dies, weil das Wissenschaftler-Paar bereits seit über 30 Jahren erfolgreich an mRNA-basierten Medikamenten gegen Krebs gearbeitet hatte. Am 27. Januar 2020 wurde der erste Fall einer Covid-19-Erkrankung in Deutschland diagnostiziert. Einen Tag zuvor hatte Sahin bereits das Design für acht mögliche Impfstoffe entworfen, von denen einer, BNT 162b2, nach Monaten harter Arbeit, Fortschritten und Rückschlägen sowie den vorgeschriebenen Testphasen (I-III) an zigtausend Patienten das Rennen zur Zulassung gewann.

Der Wettlauf des Projekts Lightspeed (Lichtgeschwindigkeit) gegen die Zeit wurde gewonnen. Innerhalb einer Zeitspanne von gerade einmal zehn Monaten gelang es dem weltweit hervorragend vernetzten Forscherpaar, durch die internationale Zusammenarbeit von zahlreichen hervorragenden Wissenschaftlern (darunter einige Nobelpreisträger) und die Kooperation von internationalen Pharma-Unternehmen unglaublich komplizierte Mechanismen in 50.000 Herstellungsschritten so zu vereinen, dass die Entwicklung und Produktion von Milliarden Impfdosen in kürzester Zeit möglich wurde. Das Geheimnis hinter dem Erfolg von BioNTech sei das Zusammenspiel dieser beiden außergewöhnlichen Persönlichkeiten, schreibt Joe Miller.

Miller, Journalist bei der der Financial Times, hat Ugur Sahin und Özlem Türeci auf der Abenteuer-Reise zur Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs begleitet. Dabei entstand ein Sachbuch, das sich von der ersten bis zur letzten Seite spannender liest als jeder Kriminalroman.

Man könnte es Zufall nennen, dass genau zur richtigen Zeit die passenden Menschen, Forschungsergebnisse, wissenschaftlichen Erkenntnisse, Firmen und Investoren zur Verfügung standen, damit die komplexe Herstellung eines Impfstoffs gegen SARS-CoV-2 gelingen konnte. Wer nicht an Zufall glaubt, kann sich der Aussage von Professor Siegfried Scherer anschließen, der auf dem Gebiet der mikrobiellen Ökologie forscht und zum Thema Impfstoff feststellte: „Ich bin versucht zu sagen: mRNA-Impfstoffe sind ein Geschenk Gottes.“ (Interview mit dem christlichen Medienmagazin PRO, Ausgabe 2/2021, S. 24)

Zusammensetzung des BioNTech-Impfstoffs: www.cdc.gov/vaccines/covid-19/clinical-considerations/covid-19-vaccines-us.html

Heidemarie Klingeberg

Joe Miller (mit Özlem Türeci und Ugur Sahin)

Projekt Lightspeed: Der Weg zum BioNTec-Impfstoff - und zu einer Medizin von morgen

Rowohlt-Verlag, 2021, 352 Seiten,

Gebundenes Buch: 22,00 Euro

Ebook/Kindle: 19,99 Euro

ISBN-10: 3498002775

ISBN-13: 978-3498002770

Zurück

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden