Events

Veranstaltung

BWV-Pred-2018-Theologisches Symposium

26. - 28. Oktober 2018 | Kategorie: Predigtamt

Ort

Begegnungs- und Tagungszentrum Michelsberg, Michelsberg 1, 73337 Bad Überkingen-Oberböhringen

Das Thema unseres Symposiums, „Die dritte Engelsbotschaft zwischen Fanatismus und Gleichgültigkeit“ ist herausfordernd. Die Botschaft der drei Engel aus Offenbarung 14,6-12 verstehen wir als Herzstück und Auftrag der Adventbewegung. Johannes, der Schreiber der Offenbarung nennt es „ewiges Evangelium“, das von Jesus kommt, eine Nachricht, deren Relevanz nicht in Frage zu stellen ist.

Die Fragen, die dennoch aufkommen, lauten: Inwiefern verstehen wir insbesondere die dritte Engelsbotschaft als Evangelium? Wie kann eine Nachricht, die vom Wein des Zornes Gottes, von öffentlichen Qualen durch Feuer und Schwefel und vom Rauch der Qual, der von Ewigkeit zu Ewigkeit aufsteigt, spricht, als gute, rettende Nachricht verstanden werden? Solche Bilder und Aussagen erinnern Menschen eher an die Höllen-Predigten des Mittelalters.

Deshalb: Wie können wir uns von Herzen mit dieser Botschaft identifizieren?
Wie kann sie heute Menschen, die ohne Gott und ohne Bibel leben, verständlich und gewinnend vermittelt werden?
Überraschend ist auch die Aussage von E.G.White zum Inhalt der dritten Engelsbotschaft. Sie schreibt, dass diese in Wirklichkeit die Botschaft von der Gerechtigkeit durch den Glauben ist.

Weder fanatische, plakative Verkündigung noch ein gleichgültiges Ignorieren dieser biblischen Passage helfen weiter. Bevor wir die dritte Engelsbotschaft Anderen weitergeben, müssen wir sie selber im Licht der Bibel in ihrer Tragweite verstehen.

Dazu soll unser Symposium dienen. Im dem Bewusstsein, das wir bei unserem Bemühen um das rechte Verständnis von Dem begleitet werden, der das Wort ist und selbst diese Botschaft Johannes offenbart hat, wünsche ich allen Teilnehmern ein gesegnetes Studium!

Sprecher: Merlin Burt, René Gehring, Larry Lichtenwalter

Zielgruppe

Pastoren und Gemeindeglieder

Thema

Die 3. Engelsbotschaft zwischen Fanatismus und Gleichgültigkeit

Leitung

Zsolt Halmi

Hinweise

Anmeldung für Unterkunft und Verpflegung bis spätestens zum 14.10.2018 bei:
Begegnungs- und Tagungszentrum Michelsberg
Liana und Dieter Grennerth-Zeck
d.grennerth-Zeck@bt-michelsberg.de
+49 174 32 75 749

Veranstalter und Anmeldeinformationen

Freikirche der STA, Baden-Württembergische Vereinigung
Firnhaberstraße 7
70174 Stuttgart
E-Mail: bw(at)adventisten(dot)de
Telefon: +49 711 1629023
Telefax: +49 711 1629021

Zurück zur Liste

Als iCalendar (z.B. für Outlook)

UNSER GLAUBE

Die Glaubensüberzeugungen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sind dazu angelegt, das ganze Leben zu durchdringen. Die heiligen Schriften der Bibel zeichnen ein überzeugendes Porträt von Gott.
Jeder ist eingeladen, den EINEN zu entdecken, zu erleben und kennen zu lernen, der nichts anderes, als uns heilen will.

Mehr herausfinden